Serving the children of the world

Kiwanis Club Karlsruhe, eMail: club@kiwanis-karlsruhe.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Antrag für eine finanzielle Unterstützung an den Kiwanis-Club Karlsruhe

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Antrag für eine finanzielle Unterstützung
Zur Antragstellung speichern Sie bitte nachstehenden Antrag auf Ihrem PC ab, drucken das Formular aus und senden es ausgefüllt an die Mailadresse: club@kiwanis-karlsruhe.de.
Antrag Libelle Zuschuss.doc
Microsoft Word Dokument 15.0 KB

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erläuterungen zum Verfahren.

 

Der Kiwanis-Club Karlsruhe hilft nach Maßgabe der vorhandenen Mittel für das Projekt „Libelle“ Familien mit Kindern insbesondere für die Kinder eine Ferien- oder Erholungs-maßnahme durchzuführen. Hierbei werden anteilig Kosten für die Maßnahme übernommen, in besonderen Fällen auch die Gesamtkosten.

Sind für die Kosten der Maßnahme andere Kostenträger zuständig (z.B. die Kassen bei Kuren od. das Jugendamt bei Arbeitslosigkeit), sind Hilfen zu Sachkosten (z.B. Bekleidung wie Anorak, Turnschuhe usw.) möglich.

 

Der Antrag wird von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten an den Kiwanis-Club Karlsruhe über den die Maßnahme durchführenden oder vermittelnden Verband oder die Einrichtung (Maßnahmeträger) gestellt. Der Maßnahmeträger befürwortet die finanzielle Zuwendung nach bestem Wissen.

 

Der Antrag wird vom Hilfsfonds des Kiwanis-Clubs e.V. geprüft und ggf. zeitnah innerhalb von 3-4 Wochen eine Zusage für eine finanzielle Hilfe und ihre Höhe gegeben. Der Antragsteller/die Antragstellerin erhält eine Information über die Zusage.

 

Ein rechtlicher Anspruch auf eine Hilfe besteht nicht. Über die vom Antragsteller gemachten und vom Maßnahmeträger geprüften Angaben wird Verschwiegenheit gewahrt.

 

Die finanzielle Unterstützung wird dann bei Teilnahme des Kindes oder der Familie an der Erholungsmaßnahme an den Maßnahmeträger zugunsten der Teilnehmenden überwiesen

und mit den Kosten der Maßnahme verrechnet.

Bei Kleidungsbeihilfen wird der Unterstützungsbetrag an die Antragstellenden von den Maßnahmeträgern zur Anschaffung der erforderlichen Kleidung o.a. weitergegeben.

 

Der Maßnahmeträger bestätigt mit der Befürwortung dem Kiwanis-Club Karlsruhe, dass die Antragstellenden an den Ferienmaßnahmen teilnehmen oder sich zumindest verbindlich angemeldet haben.

 

Schirmherr für das Projekt „Libelle“ ist Herr Sozialbürgermeister Dr. Lenz

 

 

 

Für Spenden an das Projekt „Libelle“ erhalten Spender und Spenderinnen eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung.

 

Das Spendenkonto lautet:

Hilfsfonds des KC Karlsruhe e.V.

Kto: 10123347 (Stichwort „Libelle“)

 

BLZ: 660 501 01